Handwerk wird belohnt.

Der im Oktober 2021 von vielen fleißigen Händen geschabte Kohl ruhte gestampft und gewürzt in unseren Döppen.

Das Kraut wurde wöchentlich „gepflegt“ von Monika Gohr und ihrem Mann Günter. Da das gemeinsame Essen der Heimatfreunde*innen im Januar d. J. wegen des Infektionsgeschehens ausfiel, haben wir das Sauerkraut roh abgepackt und zum Kauf angeboten.

Dank einer guten Berichterstattung in den Tageszeitungen kamen viele Vereinsmitglieder, Heimat- und Geschichtsfreunde*innen und viele am Brauchtum interessierte Besucher auch aus unseren Nachbarstädten Krefeld und Mönchengladbach, um das beliebte Wintergemüse zu erstehen.

Leider konnten nicht alle mit den begehrten Päckchen nach Hause gehen. Die meisten aber gingen mit Informationen und mit dem guten Vorsatz nach Hause, bald einmal unser Museum oder eine unserer Veranstaltungen zu besuchen.

Ein herzliches Dankeschön fürs Kommen, Dankeschön für die Unterstützung, die uns dadurch zuteil wurde und auch Dankeschön für das Verständnis, dass irgendwann „ausverkauft“ ist!

Wir freuen uns auf neue Möglichkeiten der Begegnung! Bis dann.

Edith Max. – Handwerk wird belohnt …

Was gibt es sonst noch an Terminen?

Alle Termine sehen