Kinderprogramme

Wir beteiligen uns am Programm „Kulturstrolche“
des Landes Nordrhein-Westfalen für Grundschüler

 
Zur Zeit bieten wir 2 Projekte an:

 
Projekt 1:       Römerzeit, Ausgrabungen und Funde

Ablauf:           Auf dem Boden sitzend bilden wir einen Gesprächskreis und reisen gedanklich mit den Kindern in das römische Reich.
Anschließend gibt es einen Überblick anhand von Bildern über das Leben insbesondere der Kinder zur Römerzeit.
Nach dem Vortrag können die Kinder unsere Fundstücke anschauen und einige auch anfassen.

  • Frühstückspause

Wir bilden 3 Gruppen, die im Wechsel arbeiten:

  1. Gruppe backt Belohnungskekse
  2. Gruppe schreibt auf Wachstafeln
  3. Gruppe spielt Archäologe
  • kleine Pause

Kulturstrolche-1Kulturstrolche-2

Kulturstrolche-6Kulturstrolche-3

Kulturstrolche-4Kulturstrolche-5

Die Kinder können getrocknetes Obst, wie Aprikosen, Apfelringe,
Pflaumen sowie Datteln und Feigen probieren und selbstverständlich die gebackenen Belohnungskekse naschen.
Dazu reichen wir Säfte und Wasser, wie die römischen Kinder es auch kannten.

Die Gruppen spielen römische Spiele, wie z. B. Orca, Delta, Mühle

Dauer:             ca. 3 Stunden

Projekt 2:       Kindheit, früher und heute

Ablauf:           Gemütlich auf dem Boden sitzend bilden wir einen Gesprächskreis und erzählen mit den Kindern,
wie das Leben zur Zeit ihrer Großeltern/Urgroßeltern war.

Wir zeigen Filmausschnitte und eine Fotoreihe aus der Kinderzeit der Großeltern.

Wir lassen die Kinder sortieren:

Früher / Heute / evtl. Gemeinsamkeiten

  • Frühstückspause

Wir bilden 3 Gruppen, die jeweils alle Kinder durchlaufen:

  1. Gruppe macht Karamellbonbons
  2. Gruppe wäscht wie früher (in unserer Waschküche)
  3. Gruppe erlernt Faltarbeiten, übt Tischspiele usw.

(wie beschäftigen sich Kinder zuhause)

  • Pause mit Süßigkeiten von früher und/oder Obst

Die Gruppen spielen Gemeinschaftsspiele, die seinerzeit üblich waren,
wie z. B. Schubkarrenrennen, Plumpsack, Blinde Kuh …

Wir machen einen Museumsrundgang, um das Erzählte im Museum zu entdecken und zu vertiefen.
Dauer:             ca. 3 Stunden
 

Kontakt auf mit Frau Helga Mücke,
Telefon-Nr. 02154 / 95 401 80

e-mail:  muecke-helga@t-online.de

Die Kommentare wurden geschlossen